Wohnhaus Bismark

Das Wohnhaus Bismark liegt in der gleichnamigen Kleinstadt im Landkreis Stendal. In dem Gebäude des ehemaligen Schullandheimes leben seit Mai 2005 sieben erwachsene Personen mit einer geistigen Behinderung.

Die kleine Gruppenstärke vermittelt eine sehr familiäre Atmosphäre. Die Stadtrandlage bietet den jungen Erwachsenen viele Möglichkeiten selbstständig und eigenverantwortlich tätig zu werden.

Wohnhaus Bismark

Konzept

Die Konzeption der Wohngruppe zielt auf einen Personenkreis mit stark herausforderndem Verhalten.

Die Räume

Die vorhandenen Zimmer sind ausschließlich Einzelzimmer, die individuell eingerichtet werden können. Im Gebäude ist ein großzügiges Bad vorhanden. Aufgrund dieser baulichen Gegebenheit setzt sich die Wohngruppe aus rein männlichen Personen zusammen. Küche und Gemeinschaftsräume können ebenfalls jederzeit genutzt werden.

Wohnhaus Bismark - Wohngruppe

Das Team

Insgesamt fünf ausgebildete Fachkräfte unterstützen die Bewohner darin, ihren Alltag zu meistern. Die Wohngruppenleiterin ist Frau Karin Pößel.

Wir bieten auch die Betreuung in einer Außenwohngruppe. Dort wohnen Menschen, die ihren Alltag wesentlich selbstständiger gestalten können. Diese Außenwohngruppe befindet sich auf dem Gelände des Wohnhauses Bismark.

Wohnhaus Bismark - Zimmer