Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/-in

Was kommt auf Sie zu?

Die Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/-in dauert 1 Jahr und wird mit der staatlichen Anerkennung bei erfolgreichem Beenden ausgezeichnet.

Das werden Sie bei uns lernen:

  • Grundlagen der Pflege
  •  Grundlagen der Anatomie und Physiologie
  • Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
  • Krankheitsbezogene Pflege und Erste-Hilfe
  • Prävention und Rehabilitation
  • rechtliche Grundlagen

Der theoretische und fachpraktische Unterricht findet im Wechsel mit Praxisblöcken bei Ihrem Ausbildungsträger statt. Dies hat den Vorteil, dass Erlerntes umgehend in der Praxis vertieft werden kann.

Zugangsvoraussetzung:

  • ESA, Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss


Wie kann es nach der Ausbildung weitergehen?

Der erfolgreiche Abschluss in der Altenpflegehilfe bietet Ihnen im Anschluss die Möglichkeit in die dreijährige Ausbildung zum Pflegefachmann/zur
Pflegefachfrau mit europäischer Anerkennung zu gehen.

Also … worauf noch warten? Werden Sie systemrelevant!

Termine: 
01.09.2021 bis 31.08.2022
01.09.2022 bis 31.08.2023

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und benötigen hierzu:

  • Anschreiben
  • Abschlusszeugnis und Nachweis beruflicher Tätigkeit
  • Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Ärztliche Gesundheitsbescheinigung über die Eignung zum Beruf
  • Aktuelles Führungszeugnis
  • Lichtbild

Haben Sie noch Fragen oder wünschen sich eine Beratung?
Rufen Sie uns gerne an.

Bewerbungen an:
Stiftung Uhlebüll
PflegeSchuleUhlebüll
Peter-Schmidts-Weg 5
25899 Niebüll

Tel.: 04661 – 95692-70
Fax: 04661 – 95692-89

Schulleitung:
Diplom-Pädagogin Margrit Hansen
E-Mail: info [at] pflegeschule-uhlebuell.de